Show/Hide Toolbars

Handbuch Evernote-Client für Windows (V6.25 Legacy)

Sie brauchen nicht viel, um mit Evernote beginnen zu können:

Den Evernote-Client. Das ist die Software für Ihren PC, die Sie vor der Erstellung des Kontos herunterladen und installieren.

Ein Konto beim Unternehmen Evernote (das Unternehmen führt denselben Namen wie sein Produkt). Dadurch erhalten Sie Speicherplatz auf den Evernote-Servern.

So erhalten den Evernote-Client und ein Evernote-Konto (Achtung, Sie müssen online sein):

»Öffnen Sie die Website https://help.evernote.com/hc/de/articles/360052560314 in Ihrem Browser.

Die verlinkte Website bietet den Download des "alten" Evernote-Client V6.25 an, der in V6.25 Legacy umbenannt wurde.
Es ist zu empfehlen, V6.25 Legacy zu installieren und auf den neuen Client V10 vorerst zu verzichten.
In V10 fehlen viele wichtige Funktionen, z.B. die lokalen Notizbücher oder der Dokument-Import aus überwachten Ordnern (Stand Februar 2021).
Das vorliegende Handbuch beschreibt den Evernote-Client V6.25 Legacy.

»Starten Sie den Download. Es handelt sich um die Installationsdatei für den Evernote-Client.

Die Installationsdatei wird üblicherweise im Download-Ordner Ihres Rechners gespeichert.

»Öffnen Sie den Download-Ordner und führen Sie die Installation durch.

Nach Abschluss der Installation öffnet sich der Anmeldedialog von Evernote.

»Klicken Sie im Anmeldedialog auf Neu bei Evernote.

Die Eingabefelder für Ihre Zugangsdaten werden sichtbar:

Anmeldedialog von Evernote mit den Eingabefeldern für die Registrierung

Beachten Sie: Das gesamte Erscheinungsbild von Evernote Legacy wurde vom traditionellen Grün auf Grau umgestellt, wie diese Abbildung zeigt. Die Abbildungen in den folgenden Abschnitten des Handbuchs haben meist noch das grüne Design. Außerdem erscheint in vielen Fenstertiteln nun der Name „Evernote Legacy“. Auch das wurde überwiegend (noch) nicht in das Handbuch eingearbeitet.

»Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort ein.

Wichtig: Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen umfassen und mindestens einen Großbuchstaben, eine Zahl und ein Sonderzeichen enthalten!

E-Mail-Adresse und Passwort werden in Zukunft die Zugangsdaten für Ihr Konto sein.

»Dann mit Klick auf Registrieren abschließen.

Ihr persönliches Konto bei Evernote ist erstellt! Gleichzeitig sind Sie an Ihrem neuen Evernote-Konto erstmals angemeldet.

Und: Das Hauptfenster des Evernote-Clients öffnet sich.

Ggf. kommt ein Dialog, der diverse Kontovarianten anbietet. Wählen Sie Evernote Basic und bestätigen Sie den Folgedialog mit OK.

Evtl. öffnet sich in der Mitte des Hauptfensters eine Startanleitung, die allerdings nicht sehr hilfreich ist. Entfernen Sie diese Anleitung mit Klick auf das Schließkreuz rechts neben dem Anleitungs-Titel.

Nach der Installation finden Sie ein erstes, automatisch angelegtes Notizbuch vor, das in der Regel als Erstes Notizbuch benannt ist. Eine Empfehlung für Neu-Einsteiger: Belassen Sie es erst einmal bei diesem Notizbuch. Kümmern Sie sich um die Frage nach weiteren Notizbüchern erst später.

Bitte merken:

Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort sind zusammen die Zugangsdaten für Ihr Konto.

Die E-Mail-Adresse merkt sich Evernote als Ihre "Persönliche E-Mail-Adresse".

 

 

© Klaus Exner, evernote-manual.de. Evernote-Version 6.25.2. Handbuch veröffentlicht am 12.02.2021